Die drei Zinnen als Graffiti

By 21. März 2015Allgemein


Letztes Jahr sprühte ich in Nordstemmen bei Hildesheim eine alte Dampflock. Ein Bewohner Nordstemmens war so begeistert das er als Geschenk für seine Schwiegereltern ein Gebirkspanorama aus den Dolomiten gesprüht haben wollte. Genauer gesagt geht es um eine ganz spezielle Gebirgsformation, die drei Zinnen. Der magische Ort bedeutet dem Schwiegervater so viel das er nun täglich in Erinnerungen schwelgen kann.

Als Untergrund dient eine Garagenseite die aus gegossenem Beton ist. Ein hervoragener Untergrund der nach einer Grundierung perfekt zum Sprühen ist. Um so glatter die Oberfläche um so weicher kann man die Übergänge hinbekommen. Besonders beim Himmel ist das wichtig.

Den anstrengenden Aufstieg zum fast 3000 Meter hohen Gipfel kann man sich jetzt wohl sparen und den Ausblick ohne große Anstrengung geniessen. Der Beschenkte ist auf jeden Fall sehr zufrieden.