Graffiti Kurs Hannover

Graffiti Kurs Hannover Gedenkstätte Ahlem

Dieser Graffiti Workshop in Hannover findet zum zweiten Mal mit der Gedenkstätte Ahlem statt. Dieses Mal kooperieren wir mit den Schülerinnen und Schülern des Gymnasiums Burgdorf, deren Kunstlehrerinnnen Sina Meyer und Wiebke Schwarzrock und dem UJZ Glocksee e.V.

Das Projekt

Es beginnt mit einem Treffen am Gymnasium Burgdorf, bei dem Christian Achilles aus den Erzählungen seiner Oma vorliest. Auf seinen Wunsch hin, schrieb sie ihre Erlebnisse während der Nazi-Zeit nieder. Dieser Praxisbezug bannt die Schüler sofort und sie sind Feuer und Flamme für unser Projekt. Es ist wirklich spannend wie aus abstrakter Geschichte durch den kleinsten persönlichen Bezug Realität wird.

Dann geht es im UJZ Glocksee weiter, wo wir einen super Raum nutzen können und uns zunächst mit der Sprühdose austoben. Danach geht es in die Gedenkstätte, wo wir uns neben einer sehr informativen Führung von Shaun Hermel, Zeit für eigenständige Recherchen nehmen und sich jeder eine Geschichte oder Person aussucht mit der er sich künstlerisch auseinandersetzt.

Am nächsten Tag geht es direkt mit der Planung, den ersten Skizzen und der Umsetzung los. Da wir nicht die ganze Zeit draußen arbeiten können, setze ich auf Acryldosen, die wir auch (natürlich mit Maske) drinnen benutzen können. Auf den meist gesprühten Hintergründen arbeiten die Jugendlichen nun vornehmlich mit Pinsel und Acrylfarben. Es ist wirklich spannend welche Geschichten sich die Teilnehmer aussuchen und wie sie umgesetzt werden. Ich halte es für gar nicht so entscheidend womit man arbeitet, sondern was hinterher mit dem Bild transportiert wird.

Die Reflektion

Zum Abschluss drehen mein Kollege Holger Banse, Sina Meyer und ich noch Interviews, aus denen ich den Film schneide. Das schafft eine Ebene der Selbstreflektion, die fast das Spannendste am gesamten Projekt ist. Ich bin total überrascht wie reflektiert die Jugendlichen in Bezug auf unsere Geschichte sind. Präsentiert werden der Film und die Bilder beim Zwangsarbeitergedenktag in der Gedenkstätte. Ein krönender Abschluss für ein tolles Projekt!

An dieser Stelle bedanke ich mich auch noch einmal sehr bei Shaun Hermel und Stefanie Burmeister von der Gedenkstätte das sie bereit sind neue Wege zu suchen um die Geschicht in unsere Zeit zu holen.

 

Iniziator: Gedenkstätte Ahlem

Kooperation: Gymnasium Burgdorf, UJZ Glocksee

Graffiti Kurs Hannover