Das besondere Geschenk

Für Anton gibt es das besondere Geschenk in Form eines ausgesägten Graffitischriftzuges seines Namens, für sein Zimmer. In seiner Generation ist es wohl das coolste was ein Jugendzimmer schmücken kann. Nach einigen Überlegungen mit seinen Eltern entscheiden wir uns ein Graffiti mal auf eine andere Weise an die Wand zu bringen. Die Plastizität die so entsteht bringt einen ganz besonderen Effekt. Der Schatten der durch die Distanz zur Wand entsteht ist toll.

Nachdem ich eine Skizze angefertigt habe, besorge ich eine entsprechende Multiplexplatte. 6mm Dickte reichen vollkommen aus um genügend Stabilität zu bieten. Diese grundiere ich mit einer Lackfarbe damit die Sprühdose angemessen deckt. Nachdem ich die Skizze aufgebracht habe, säge ich den Schriftzug aus und schraube eine Dachlatte auf die Rückseite um sie aufbockken zu können und auch für die spätere Montage. Dann erst geht die Bemalung los.

Glücklicherweise kann ich in diesem Fall eine der Lagerhallen in der Hüttenstrasse (aktuelles Projekt) nutzen und als Atelier nutzen. Eine so gigantische Halle ist natürlich ein inspirierender Ort zum Arbeiten. Als Krönung des Bildes kommt noch ein New York Fatcap ein besondere Sprühaufsatz mit auf die Platte. Die realistische Anmutung unterstützt die platische Wirkung und gibt dem ganzen Bild noch eine besondere Note. Anton und auch seine Familie ist auf jeden Fall sehr glücklich! Im Laufe der Zeit sind natürlich schon andere Bilder in Kinderzimmern entstanden.

das besondere Geschenk

Zeitraffer