Graffiti Tag

Für viele Menschen ist es das schlechte an unerem Schaffen. Das Graffiti Tag ist das Herz und der Ursprung unserer Kunst. Das Wort stammt aus dem Englischen und wurde wie die meisten Bezeichnungen eins zu eins übernommen. Das Tag ist die Unterschrift jedes Künstlers, es präsentiert seinen Graffiti Namen. Es ist aber nicht nur seine Unterschrift sondern eine besondere Erinnerung an alle Werke des entsprechenden Sprühers. Uns ging es nie nur um die Qualität sondern vor allem auch um die Menge der aufgebrachten Zeichen und ihrer Bedeutung.

Es gibt natürliche ganz unterschiedliche Arten seinen Namen zu schreiben. In verschiedenen Büchern gibt es inzwischen verschiedene Alphabete von einzenlnen Sprühern. Quasi das kleine ABC. Die Tags von Atom aus Dortmund waren z.B. schon immer wie Poesie. Schöne Exemplare zu schaffen ist garnicht so einfach wie man denken mag. es ist vielleicht vergleichbar mit den Handschriften oder Unterschriften verschiedener Menschen. Ich persönlich war z.B. nie der beste Tagger. Natürlich hat man gelernt seinen Namen vernünftig an die Wand zu bekommen, aber so wie manche fast jedes Wort taggen können war es bei mir nie.

Interessant ist das man sich einen Graffiti Style, also ein ausgearbeiteten Schriftzug wie ein Tag mit Outlines vorstellen kann.