Lesung Ivan Moscovich & Irina Wolkowa

Dieses Jahr startet ein weiteres spannendes Projekt welches sich mit unserer Geschichte beschäftigt. Der Theaterpädagoge Andreas Mischok, ein Mitarbeiter der Gedenkstätte Ahlem kommt mit der Bitte auf mich zu eine Lesung filmisch aufzulösen. Das Thema ist ein Text von Ivan Moscovich & Irina Wolkowa der zu Zwangsarbeiter – Gedenktag am 22.3.2021 gelesen wird. Es lesen zwei Protagonisten, so das ich mich entscheide sie gegenüber an einem Tisch zu positionieren. Es ist eine Herausforderung aus so einem im ersten Moment einfachen Moment filmisch etwas besonderes heraus zu holen. Es macht aber Spaß was man im Schnitt der virtuellen Dialogszene abgewinnen kann. Im Schnitt eines solchen Dialoges beginnt man nicht einfach die Mensch zu zeigen die reden, sondern auch die Reaktion des Zuhörers. Ähnlich der Aufzeichnung eines Tennisspiels wird es immer spannender die Reaktionen des Spielers zu sehen der auf den Ball wartet.

Gelesen von: Andreas Mischok und Marlene Rehbein

Auftraggeber Region Hannover | Gedenkstätte Ahlem