Braunschweig Graffiti

Wiedermal landen wir in Braunschweig um ein Graffiti an die Wand zu bringen. Die Volkswagen Financial Service GmbH kommt 2019 auf mich mit einem sehr spannenden Projekt auf mich zu. Es geht darum eine neue Abteilung zu etablieren und einen Startschuss zu untermalen. Um entsprechende Wellen zu schlagen ist die Idee ein riesen Bild auf am Eingang des Geländes umzusetzen. Es ist zu diesem Zeitpunkt noch nicht klar wie das graff aussehen soll.

Der Workshop:

Um die Idee zu finden machen wir einen Workshop in dem das gesamte Team den Umgang mit der Sprühdose lernt. Es entpuppen sich sofort einige Graffiti Künstler, die von ihrem schlummernden Talent nie etwas geahnt haben. Anschliessend teieln wir die Gruppe in kleine Teams und jede Gruppe entwickelt eine Idee, die sie anschliessend an die Wand bringt. Zum Glück haben wir die Möglichkeit in einer Halle direkt an die Wand zu sprühen. Wir sind selbst überrrascht wie gut das Konzept funktioniert und was für tolle Ideen dabei herauskommen. Viel besser als meine erste Idee. Am Ende stehen zwei Ideen, die wir quasi sprühreif machen. Da uns auf dem letzten Meter noch Papier zum Arbeiten fehlt sind wir super dankbar einen Papierladen zu finden, in dem wir dem wir auch den entsprechenden Bastelbedarf in Braunschweig finden.

Gewinnen tut letztendlich eine relativ einfache Idee die aber ziemlich genial ist. Die Abteilung Ubility bricht in Form einer Pflanze aus den Mauern des alten Gebäudes und blüht in Form des Logos auf. Gepaart mit de m Claim Let`s scale innovation together.

Wir haben das Glück ein riesiges Gerüst in der Mudulbauweise gestellt zu bekommen auf dem wir versteckt hinter einer Plane agieren können umd das ganze Bild erst zur Eröffnung der neuen Abteilung zu enthüllen. Trotz der Jahreszeit überrascht uns sogar die Sonne. Die Pflanze und die Schriften setzen wir mit Acrylfarben um die bei zu niedrigen Temperaturen nur langsam trocknen. Mit der Sprühdose setzen wir lediglich licht und Schatteneffekte auf die Pflanze und die aufgebrochene Mauer.

Am Ende bin ich erleichtert das auch nach der Enthüllung alles stimmt. Durch die Plane konnte man die Wirkung mit Abstand nur erahnen.

Auftraggeber: Volkswagen Financial Services | Ubility

Mitarbeit: Jascha Müller, Moritz Harzendorf, Paul Schäfer

Ähnliche Projekte…