Sonnenblumen EInfamilienhaus

Sonnenblumen Einfamilienhaus

Diese Sonnenblumen an einem Einfamilienhaus in Hannover Sarstedt sind ein genz besonderes Erlebnis. Eine Bekannte die ein glühender Graffitifan ist kommt auf mich mit dem Wunsch zu Sonnenblumen auf ihrem Haus zu platzieren. Ein Kollege aus Mannheim lehnt den Auftrag mit dem Argument ab das Sonnenblumen hässlich sind. In diesem Moment muss ich das erste Mal schmunzeln. Wie kann man Blumen hässlich finden? Da kann ich nur mit den Schultern zucken. Selbst habe ich sogar Gärtner gelernt und die Natur spielt natürlich immer wieder in meinen Bildern eine Rolle. Selbst kenne ich keine angenehmeren Orte als schöne Landschaften.

Helfen tut mir einmal mehr Mo, mit dem ich immer mehr ein eingespieltes Team bin. Dazu ist Roman Ruppelt wieder an Bord, der sich immer mehr in die Sprüherei reinfuchs und seine alten Skills aktiviert.

Die Bekannte für die wir das Bild malen ist Mega glücklich…was sie in einer Mail nach Fertigstellung des Bildes sehr sympathisch ausdrückt:,,Ich wollte mich noch einmal ganz herzlich bei Ihnen und ihrem Mitarbeitern bedanken, sie haben unser Haus für mich als das schönste auf dieser Erde verwandelt : ich bin über glücklich das es solche Künstler gibt wie sie !! Sie machen die Welt mit den Kunstwerken einzig artig. Danke, für alles. Falls Sie noch die Bilder haben möchten einfach den link schicken. Ganz liebe Grüße, und schön das da waren.“

Wenn man soetwas nach einem Projekt liest macht einen das natürlich sehr glücklich. Die freundliche Frau erzählte mir schon an den Tagen davor das sie große Sorgen hat und das ihr das Bild hilft sich zu freuen wenn sie heim kommt. Ähnlich wie viele Leute Themen mit einem Tattoo verarbeiten tut sie es mit einem Bild. Ich freue mich ihr so helfen zu können. So arbeitet man gerne länger an einem Bild als verabredet.

Mitarbeit: Moritz Harzendorf, Roman Ruppelt

Sonnenblumen EInfamilienhaus