Graffiti Edeka
Graffiti Edeka

Graffiti Edeka

Als mich der Abteilungsleiter der Edeka Filiale in Springe bei Hannover, mit dem Wunsch nach einem Graffiti, kontaktiert denke ich natürlich zuerst an die Verkaufsräume. Bei der Begehung wird aber klar das diese Kunstwerk für die Mitarbeiter ist. Ich lege immer große Wert darauf mir die Räume anzuschauen die ich bemale und auch die Menschen kennen zu lernen für die das Bild gedacht ist.

Manchmal stellt sich auch, wie in diesem Fall, erst bei einer Besichtigung des Raumes heraus das es Sinn macht das Bild auf eine Platte zu machen. Zum einen kann man in manchen Räumen, wie in dieser Arztpraxis, nicht so gut arbeiten weil immer viele Kunden oder Patienten in den Räumen sind. Zum anderen kann man ein Bild auf einer Platte problemlos umhängen. Ich arbeite am liebsten auf Aludibond Platten die sehr robust und sogar wetterfest sind.

Die Mitarbeiter von Edenka wünschen sich einen Raum im Stil eines amerikanischen Diners. Sie bekommen besondere Tische und eine typische rote Bank. Ich liefere im Hintergrund die typische Landschaft die in diesem Kontext nicht fehlen darf. Auch wenn man bei so einem Motiv aufpassen muss nicht kitschig zu werden macht es wirklich Spaß die Stimung aufzunehmen. Auf einer Reise durch Kanada und Amerika haben mich diese Landschaften in ihren Bann gezogen. Oft ist von Tal zu Tal eine komplett neue Umgebung. Die Städte haben mich damals garnicht beeindruckt. Ich erinnere mich das wir durch Las Vegas quasi nur durchgefahren sind. Selbst San Francisco und Los Angelos haben uns nicht wirklich gebannt.

Am Ende sind die Mitarbeiter glücklich und ich setze mit dem Bild den I Punkt auf die Gestaltung des Raumes. Ich muss ehrlich gestehen das ich anfangs etwas geschockt war. Wie lieblos manche Menschen ihre Pause machen müssen ist nicht schön und ich freue mich deshalb umso mehr wenn die Angestellten so eine schöne Pause verleben können!

Graffiti Edeka