graffiti Aufenthaltsraum
graffiti Aufenthaltsraum

Graffiti für den Aufenthaltsraum

Diese beiden Bilder entstehen für die Räume der Firma Deventhal GmbH. Experten im Berei Tiefbau. Der Inhaber kommt auf mich mit der Bitte zu zwei Bilder zu entwickeln, die zum einen sein Büro etwas moderner gestalten und auch seinen Sportraum im Betrieb aufhellen. Ein Graffiti soll für den Aufenthaltsraum sein.

Uns verbinden sofort einige gemeinsame Passionen. Herr Homeyer ist, wie ich, leidenschaftlicher Fan des Kickboxen. Deshalb soll ein Bild für den Sportraum entstehen. Er wünscht sich ein Bild aus Namibia auf dem der Baum steht unter dem sein alter Freund begraben liegt. Melina Grasso, derzeit meine Assistentin hilft mir bei der Umsetzung des Bildes und entwickelt sich sehr gut weiter.

Das zweite Bild ist eine Collage aus em Familienalbum. Aus alten Bildern verbinde ich Familienmitglieder, Maschinen und die Natur in der die Firma vornehmlich tätig ist. Es mach wie immer Spaß für nette Leute zu arbeiten! Es entstehen immer mehr meiner Werke auf diesen Platten da man sie auf Wunsch auch umhängen oder sogar wieder verkaufen oder weiter verschenken kann.

Umgesetzt werden die Bilder auf 4mm dicken Aludibondplatten. Die Maße sind 305 x 150.  Sie sind besonders robust und könnten sogar draussen hängen. Außerdem sind sie leicht zu montieren. Es entstehen immer mehr Bilder auf diesen Platten, da man sie bei Umbauten einfach umhängen kann. Wenn es das Motiv erlaubt kann man sie ggf. sogar weiter verschenken oder verkaufen. Wer weiss, vielleicht sind sie eines Tages einmal viel wert;)

Auftraggeber: Deventhal GmbH

Mitarbeit: Melina Grasso