Graffiti Abstrakt

Diese Auftraggeber kamen mit der Anfrage nach einem Sonnenuntergang und bekommen ein Graffiti einmal ganz abstrakt. Oft wissen die Menschen die zu mir kommen oft selbst nicht so richtig was sie wollen.

Nachdem das Thema mit dem Sonnenaufgang umgeworfen wird überlegen wir zunächst eine an die Umgebung passende Landschaft mit einem Baum der über beide Etagen geht anzulegen. Eigentlich steht das Konzept schon aber über die Weihnachtstage werden Familie und Freund interviewt und es wird allen klar das eine abstrakte Lösung vielleicht doch besser ist. Besonders weil man sich diese nicht so schell satt sieht.

Mir kommt mit dieser Vorlage die Idee die Luftansicht einer Landschaft als Grundlage für ein Bild zu nehmen. So behält man die Plastizität eines realistischem Ambientes kann aber trotzdem alles im Bild sehen was man möchte. Die Idee kommt sofort gut an. Nachdem alle Gewerke fertig sind können wir dann auf die Baustelle.

Nach unserer ersten flächigen Arbeit wird erstmal die schwebende Treppe eingebaut. Erst als sie und die entsprechenden Glasgeländer montiert sind können wir unsere Arbeiten abschliessen. Zum Glück können wir den Großteil mit Wandfarben umsetzen und somit unangenehme Gerüch im Innenraum fast komplett vermeiden.

Ein spannendes Projekt und wieder eine neue Herausforderung und Weiterentwicklung.

Auftraggeber: Privat

Mitarbeit: Melina Grasso, Miritz Harzendorf